VOON-Management GmbH

Blog

LACHEN IM BÜRO STRENGSTENS VERBOTEN!?

von

Den Ausspruch „Lachen ist gesund“ kennen wir wohl alle. Welchen Stellwert Spaß am Arbeitsplatz hat ist je nach Kollegenkreis unterschiedlich. Welch großen Einfluss humorvolle Post-its auf den tristen Alltag haben können, wie es Ihnen durch lustige Streiche gelingt, Ihr spaßbefreites Umfeld angenehmer zu gestalten – das und vieles mehr verrät der heutige Artikel. Na dann: Viel SPASS beim Weiterlesen…

Prokrastination – was ist das?

Das aus dem Lateinischen stammende Wort (procrastinare „vertagen“; Zusammensetzung aus pro „für“ und cras „morgen“) mag auf den ersten Blick recht fremd klingen – und dennoch ist es uns wohl allen ein Begriff: Die „extreme Aufschieberitis“ ist für Viele ein vertrauter, ständiger Begleiter und stört oft den Alltag - sowohl beruflich als auch privat. Laut Chaz Hutten, dem Verfasser des Buches „Selbstklebende Wahrheiten“ ist es sehr hilfreich, quasi mitten in der Nacht in den Arbeitstag zu starten. „Wenn du um 5.30 Uhr am Schreibtisch sitzt, tut es mehr weh, Zeit zu verschwenden“, so der 33jährige Australier in einem aktuellen Interview in Zeit Online.

Was tun FÜR die tägliche Prokrastination?

Manchmal macht es jedoch durchaus Sinn, der Prokrastination nachzugeben. Dass scheinbar sinnlose Unterbrechungen (z. B. Strichmännchen zeichnen & Co.) durchaus gut für die Effizienz sind, davon ist Hutten überzeugt. Mit seinen unterhaltsamen Cartoons verleitet der in der Wildnis aufgewachsene Mann zum sinnvollen Aufschieben. „Manchmal muss das Gehirn einfach abschalten. Ich glaube, es gibt tatsächlich so etwas wie gute Prokrastination. Das Haus kurz zu verlassen, ein Spaziergang oder sogar ein kurzer Museumsbesuch können manchmal genau das sein, was man braucht, um zurück in den Arbeitsmodus zu kommen“, so der ehemalige Architekt (Kolosowa 2018: o.S.).

Apropos: Lachen ist gesund…

Aprilscherze am Arbeitsplatz sind durchwegs beliebt und werden meist auch von strengen Chefs „geduldet“. Warum jedoch kleine Streiche auf einen einzigen Tag im Jahr beschränken? Nette Aufheiterungen sorgen für kreative Pausen und zaubern außerdem ein Lächeln auf jedes Pokerface!

Ein paar Beispiele für lustige Streiche haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst (weitere Details und lustige Bilder finden Sie unter diesem Link):

Post-its mal anders

Verschaffen Sie Ihrem Kollegen „gute Aussichten“, indem Sie sein Fenster mit vielen bunten Post-its bekleben. Vielleicht nehmen Sie sich ein Beispiel an Chaz Hutton und versehen Sie die Zettelchen evtl. noch mit lustigen Texten, Grafiken etc.!? Ihrer Fantasie sind dabei (fast) keine Grenzen gesetzt!

„Kaputte“ Maus

Damit die Bewegung auf der Schreibtischoberfläche nicht mehr erkannt wird, kleben Sie den Sensor der Maus mit einem Stück Papier ab. Ihr Kollege wird bestimmt bald über die defekte Maus klagen… 

Bunte Luftballons

Verteilen Sie aufgeblasene Ballons auf/rund um den Arbeitsplatz Ihres Kollegen. Luftballons sorgen immer für gute Laune! Achtung: Beim Lachen kann einem schon mal die Luft ausgehen…

Mann, das dauert!

Falls Sie Zugang zum unversperrten PC Ihres Kollegen haben, rufen Sie im Browser die Internetseite http://fakeupdate.net/ auf und starten Sie den Vollbildmodus. Der Kollege wird sich über das (stundenlange) Update wundern…

 

Wir hoffen, dass Sie und Ihre MitarbeiterInnen/KollegInnen oft etwas zu schmunzeln haben bzw. Sie auch im Büro stets gut lachen haben!

In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim sinnvollen Aufschieben und eine kreative Arbeitswoche,

Markus Feistritzer (übrigens geboren an einem 1. April!) & Christoph Edenhauser

 

 

VERZEICHNIS UND WEITERFÜHRENDE INFORMATION:

Kolosowa, Wlada: "Büros sind oft erdrückend", 2018, in Zeit Online 

Köhler, Karsten: Spaß am Arbeitsplatz: 12 lustige Streiche fürs Büro, 2017 - der Link zum Artikel

 

von | Kategorien: VOON-Management GmbH

Einen Kommentar schreiben