VOON-Management GmbH

Blog

MÖGE DER BESSERE GEWINNEN!

von

Im Sport entscheiden Millisekunden, gewonnene Sätze oder die weitesten Sprünge. Wie aber lässt sich der beste CEO der Welt bestimmen? Welche Kriterien muss eine Führungskraft erfüllen, um dieses begehrte Attribut zu erhalten? Nähere Informationen zum Ranking der weltweit leistungsstärksten CEOs und was Michelle Obama damit zu tun hat, hält der heutige Blogbeitrag für Sie bereit…

Den besten CEO nominieren – wie funktioniert das?

Die Liste der weltweit leistungsfähigsten CEOs wird jährlich vom Harvard Business Manager erstellt. Auf Basis einer ausgeklügelten Methodik wurden auch im Jahre 2017 die besten Führungskräfte in Nordamerika, Europa, Asien, Lateinamerika und Australien identifiziert (Bedingungen für die nominierten CEOs: mind. 2 Jahre im Amt, einwandfreier Leumund). Ein Forschungsteam aus diversen Experten sammelte objektive Finanzdaten der entsprechenden Unternehmen seit dem ersten Arbeitstag des CEOs und betrachtete bestimmte Kennzahlen wie bspw. die Aktionärsrendite und die Veränderung der Marktkapitalisierung. Die so erhaltene Liste beinhaltet 898 CEOs und Co-CEOs aus 887 Unternehmen. Entsprechende Details zur Methode finden Sie hier.

Um die Leistung bei nichtfinanziellen Themen zu messen, beriet sich HBR mit diversen Spezialisten auf dem Gebiet der „environmental, social und governance (ESG)-Forschung“. Das finale Ranking ergibt sich aus dem Gesamt-Finanz-Ranking und dem ESG-Ranking. Der Spanier Pablo Isla von Inditex (Mutterkonzern diverser Modeketten, z. B. Zara, Massimo Dutti etc.) führte 2017 das Ranking an. Demnach gilt der 54jährige aktuell als der global best-performende Unternehmensführer. Gefolgt wird Isla vom britischen Millionär Martin Sorrell (CEO der WPP-Gruppe) und Jensen Huang (Nvidia, IT-Branche). Die vollständige Liste der 100 besten CEO´s finden Sie unter diesem Link.

Der beste CEO der Welt und die Geheimnisse seines Erfolges

Einige wichtige Punkte des Interviews mit dem Spitzenunternehmer Pablo Isla haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst (Green Carmichael 2017: o.S.):

  1. Motivation und abwechslungsreiche Herausforderungen sind das Um und Auf: Für Pablo Isla ist sein Job nach 12 Jahren noch immer der faszinierendste der Welt und hält permanent Überraschungen bereit. Jeder Tag sei aufgrund der ständigen Veränderungen wie der Erste („Every day is like the first day – full of surprises“).
  2. Flache Hierarchien: Isla sagt in dem Gespräch, dass seine Unternehmenskultur interne Beförderungen begrüßt (95% der Geschäftsführer in den Stores kommen von internen Bewerbungen). Des Weiteren sieht die Unternehmenskultur viele informelle Treffen vor - formelle Besprechungen bilden hingegen die Ausnahme, so der Topmanager.
  3. Firmenphilosophie: Der Teamgedanke hat in seinem Unternehmen höchste Priorität. Außerdem dürfen Werte wie Bescheidenheit und Nachhaltigkeit keinesfalls vernachlässigt werden (siehe auch entsprechendes Nachhaltigkeits-Konzept namens Right to Wear).
  4. Kundenbedürfnisse im Fokus: Laut Isla geht es nicht nur um schnelle Aktionen, sondern um langfristige Kundenzufriedenheit - bei jedem einzelnen Produkt und jedem einzelnen Design.
  5. Achten Sie auf Ihren Internet-Auftritt: Online Anhänger zu haben und in Kontakt mit seinen Kunden zu sein, ist heutzutage enorm wichtig. Das Internet-Geschäft boomt und birgt weiterhin großes Wachstumspotential, ist Pablo Isla überzeugt.

Wussten Sie …

Dass High Heels von Zara auch von einer ehemaligen First Lady getragen wurden/werden? Das mittelpreisige Modelabel ist auch gut genug für die „upper society“, bewies seinerzeit Michelle Obama: Bei einer Preisverleihung im Jahre 2012 erschien die modebewusste Präsidentengattin in High Heels von Zara, der 1975 gegründeten und weltweit rapide gewachsenen Bekleidungs- und Accessoire-Kette (Mutterkonzern Intidex, CEO Pablo Isla). Interessante Details liefert dieser Artikel).

 

Wir wünschen Ihnen eine herausfordernde und abwechslungsreiche Woche! 

Herzlichst,

Markus Feistritzer & Christoph Edenhauser

 

 

VERZEICHNIS UND WEITERFÜHRENDE INFORMATION:

o. A.: The Best-Performing CEOs in the World, 2017,  in: Harvard Business Review online

Green Carmichael, Sarah: 2017’s Top-Performing CEO on Getting Product Right, 2017, in: Harvard Business Review online

 

von | Kategorien: Leadership

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Malte Kempen |

Vor allem den Punkt mit den flachen Hierarchien kann ich gut nachvollziehen, ist meiner Meinung nach auch für die Organisationsoptimierung im Unternehmen wichtig.